Ihre essenbelebt Ernährungsberatung
Ausgeglichenheit und Energie

Mit Ihrer essenbelebt Ernährungsberatung sind Sie ausgeglichen, tanken Energiereserven auf, bleiben gesund, sind entspannt, entschlacken und verjüngen Ihren Organismus und Sie setzen einfache Rezepte familientauglich in Ihrer Küche und unterwegs um.

Sie gelangen damit zu mehr Wohlbefinden und zu einem neuen Umgang mit Ihren LEBENS-Mitteln.

Wählen Sie zwischen 3 verschiedenen Paketen:

essenbelebt Energie plus

essenbelebt Die Kur

essenbelebt Balance

Ihre Ernährungsberatung findet in meiner Praxis in der Pergerstraße 11A, 1. Stock, A-2500 Baden statt.


essenbelebt Energie plus

beinhaltet:

  • Ernährungscheck
  • Zungendiagnostik
  • Pulsdiagnostik
  • Auswertung Ernährungsprotokoll
  • 1 x 1 für Ihre Energiereserven
  • Begleitung bei der Umsetzung Ihres Ernährungskonzeptes
  • Rezepterstellung Energie plus morgens/mittags/abends
  • Motivations-Kick
  • regelmässiger Telefon-, Mail- und/oder Skype-Support
  • Nachhaltigkeit fördern
  • Inklusive 3 Praxistermine in Baden bei Wien
  • Begleitung: 6 Wochen

Sind Sie beruflich sehr aktiv und wünschen sich einen Energie-Kick und eine schnelle, effiziente Ernährung, die Ihnen Ihre Leistungsfähigkeit garantiert und Ihr Wohlbefinden nachhaltig steigert?

Dann ist essenbelebt Energie plus das Richtige für Sie, um in 6 Wochen aufzutanken, zu verjüngen und Ihre Gesundheit und Ihr Immunsystem spürbar zu stärken. 


Ihre Investition EUR 1.140,00 inkl. USt. - jetzt anfragen

essenbelebt Die Kur

beinhaltet:

  • Ernährungscheck
  • Zungendiagnostik
  • Pulsdiagnostik
  • Auswertung Ernährungsprotokoll
  • 1 x 1 für Ihre Energiereserven
  • Begleitung bei der Umsetzung Ihres Ernährungskonzeptes
  • Variantenreiche Rezepterstellung je Mahlzeit
  • Motivations-Kick
  • regelmässiger Telefon-, Mail- und/oder Skype-Support
  • Nachhaltigkeit fördern
  • Einschulung Zungencheck
  • Stärken der einzelnen Organsysteme (5 Elemente)
  • Inklusive 5 Praxistermine in Baden bei Wien
  • Begleitung: 3 Monate

Fühlen Sie sich manchmal matt, leiden unter Migräne, Verdauungsproblemen oder Nahrungsunverträglichkeiten?

Möchten Sie Ihren Körper von lästigen Energieräubern befreien, um neu auftanken zu können?

Wollen Sie Ihrem Körper genau das zuführen, was ihm hilft, sich selbst zu regenerieren?

Dann ist essenbelebt Die Kur das Richtige für Sie, um in 3 Monaten nachhaltig loszulassen, zu regenerieren und Ihre Organsysteme wieder in die volle Leistungsfähigkeit zu bringen. 


Ihre Investition EUR 1.840,00 inkl. USt. - jetzt anfragen

essenbelebt Balance

beinhaltet:

  • Ernährungscheck
  • Zungendiagnostik
  • Pulsdiagnostik
  • Auswertung Ernährungsprotokoll
  • 1 x 1 für Ihre Energiereserven
  • Begleitung bei der Umsetzung Ihres Ernährungskonzeptes
  • Variantenreiche Rezepterstellung je Mahlzeit
  • Motivations-Kick
  • regelmässiger Telefon-, Mail- und/oder Skype-Support
  • Nachhaltigkeit fördern
  • Einschulung Zungencheck
  • Stärken der einzelnen Organsysteme (5 Elemente)
  • Kraftquellen der westlichen und östlichen Ernährungslehren
  • Inklusive 7 Praxistermine in Baden bei Wien
  • Begleitung: 6 Monate

Wurden Sie und Ihr Körper in letzter Zeit starken Belastungen ausgesetzt?

Haben Sie mit Gewichtsschwankungen zu tun oder kennen Sie Heißhunger und nicht satt werden?

Haben Sie die Ausgewogenheit zwischen Kohlehydrat- und Eiweißzufuhr für sich noch nicht entdeckt?

Wünschen Sie sich einen Neustart für sich und Ihren Körper, um Ihren Stoffwechsel zu aktivieren und wieder die volle Lebensenergie zu entfalten und zur Verfügung zu haben?

Dann ist essenbelebt Balance das Richtige für Sie, um in 6 Monaten auszubalancieren, zu stabilisieren und wieder kraftvoll und vital im Leben zu stehen. 


Ihre Investition EUR 2.940,00 inkl. USt. - jetzt anfragen

5 Elemente der Ernährungslehre nach TCM

Die 5 Elemente Ernährungslehre

Die 5-Elemente-Ernährungslehre, die sich auf den Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin begründet, teilt die Lebensmittel nach ihrer Farbe, ihrem Geschmack, ihrem Temperaturverhalten und ihrer Wirkung in fünf Wandlungsphasen - oder auch Elemente genannt - ein. Diese Wandlungsphasen beschreiben außerdem einen Zyklus, der aus der Natur bekannt und für jeden leicht zu beobachten und nachzuvollziehen ist.

Der Kreis der 5 Elemente wurde auf vieles angewandt. So auch auf den Ablauf des Jahres. Dieser gliedert sich in

  • Frühling
  • Sommer
  • Spätsommer
  • Herbst
  • Winter

Jede Jahreszeit entsteht aus der vorhergehenden Jahreszeit. Dieser Zyklus unterliegt den Naturgesetzen.
Die Chinesen erkannten durch die Beobachtung der Natur in vielen weiteren Dingen einen ähnlichen Zyklus, den sie ebenso für die Lebensphasen eines Menschen anwandten als auch für die Ernährungslehre.
Entsprechend dieser Zyklen entstanden die fünf Wandlungsphasen:

  • Holz ... entspricht dem Frühling
  • Feuer ... entspricht dem Sommer
  • Erde ... entspricht dem Spätsommer
  • Metall ... entspricht dem Herbst
  • Wasser ... entspricht dem Winter

Neben den Jahreszeiten ist jedem Element unter vielen anderen, eine Farbe, ein Geschmack, ein Geruch, eine Emotion, ein Sinnesorgan, eine Kraft, eine Tageszeit, ein Klimafaktor, ein Gewebe und ein Organsystem zugeordnet.

So entspricht dem Holz beispielsweise der Frühling, die Farbe grün, der sauere Geschmack, der intensive Geruch, der Zorn, die Augen, die Expansion, der Morgen, der Wind, die Sehnen und das Organsystem Leber/Gallenblase.

Ein wichtiges Leitmotiv in der TCM ist die Prävention.
Die richtige Ernährung versorgt den Einzelnen so, dass gar keine Krankheit entsteht. Ist dennoch eine Krankheit eingetreten, kann mit Hilfe gezielter Nahrungsmittelauswahl und deren Zubereitung ein positiver Effekt auf die Erkrankung erreicht werden.
Selbstverständlich gibt es Krankheitsbilder, bei denen die Chinesische Diätetik nicht ausreichend ist bzw. nur als Unterstützung eingesetzt wird. In solchen Fällen ist ein Arztbesuch unabdingbar.

 5-Elemente-Ernährungslehre  5-Elemente-Ernährungslehre

Was unterscheidet die westliche Ernährungslehre von der 5-Elemente TCM ?

Westliche Ernährungslehre

Die westliche Ernährungslehre richtet sich nach den Nährstoffen, die uns die Nahrungsmittel zur Verfügung stellen, also genau genommen nach dem Inhalt. Dabei unterscheidet sie die Nährstoffe nach den energieliefernden Nahrungsbestandteilen, hauptsächlich Kohlenhydrate, Proteine und Fette und nach den Nährstoffen, die keine Energie liefern, aber dennoch wichtig für den Stoffwechsel und den Körper sind. Dazu gehören die Vitamine und Mineralstoffe.

Durch die Kenntnis dessen, was der Mensch im Durchschnitt an Nährstoffen benötigt und der durchschnittlichen Nährstoffzusammensetzung der Nahrungsmittel, kann der Ernährungswissenschafter und Ernährungsberater feststellen, ob sich ein Klient ausgewogen und "gesund" ernährt und entsprechende Empfehlungen abgeben.

Die exakte und individuelle Analyse eines Einzelnen wäre nur mittels eines Labortests möglich, dies ist jedoch nur in Ausnahmefällen nötig. Stattdessen wendet man Empfehlungen an, die von den jeweiligen Landesgesellschaften für den Durchschnitt der Bevölkerung entsprechend berechnet wurden. Diese Empfehlungen spiegeln sich in der Ernährungspyramide wider.

Wie funktioniert die Ernährungsberatung nach der TCM?

Durch Symptome, die der Klient dem Ernährungsberater beschreibt und anhand von Puls- und Zungendiagnostik lassen sich Ungleichgewichte und Disharmonien im gesamten Organismus festgestellen. Diese orientieren sich an den Zyklen der TCM.

Aufgrund der festgestellten Disharmonien stellt der TCM-Ernährungsberater Lebensmittel zusammen, die diese Ungleichgewichte ausgleichen.

Die Symptome verringern sich mit der Zeit oder verschwinden zur Gänze. Durch diesen Ansatz werden nicht nur Symptome bekämpft, sondern auch die Ursachen der Ungleichgewichte behoben.

Meine Beratungen

In meine Beratungen fließen sowohl die Ansätze der westlichen Ernährungslehre als auch die der Traditionellen Chinesischen Medizin mit ein. Sie profitieren doppelt von meiner Beratung, weil ich Ihre Aufgabenstellung immer von zwei Seiten betrachte.
Sowohl die Versorgung mit den wichtigen Nährstoffen wie auch die Behebung der energetischen Ungleichgewichte spielen gleichwertige Rollen.

Selbstverständlich arbeite ich auch bei Bedarf mit Ihrem Arzt zusammen.

Westliche Ernährungslehre

Was ist Zungen- und Pulsdiagnostik?

Zungendiagnostik

Die Zunge ist ein Spiegel unserer Organsysteme.
Im Grunde könnte jedes Körperteil repräsentativ für den ganzen Körper stehen, besser bekannt ist vielleicht die Fusssohle und die Fußreflexzonenmassage.

Die Zunge eignet sich jedoch besonders gut um Disharmonien im Körper zu erkennen. Dabei dürfen Sie das machen, was Sie sonst im Alltag nicht machen dürfen: "Sie dürfen mir Ihre Zunge zeigen". Beurteilt wird die Farbe, die Form und der Belag der Zunge.

Jedes Organsystem der TCM nimmt eine bestimmte Region auf der Zunge ein und damit kann beurteilt werden, wo und welche Disharmoniemuster im Körper vorherrschen.

Pulsdiagnostik

Die Pulsdiagnostik ist ebenfalls aus der chinesischen Medizin nicht mehr wegzudenken.
Hier wird die Qualität verschiedener Pulse ertastet, die ebenfalls die Organsysteme im gesamten Körper repräsentieren. Getastet wird an der Speichenaterie (A. radialis) an beiden Handgelenken.

Zungendiagnostik Pulsdiagnostik

Wie werden Lebensmittel nach der TCM eingeteilt?

Zur Einteilung der Nahrungsmittel in die 5 Elemente benötigt man seine Beobachtungsgabe und seine Sinne.

Jeder der 5 Wandlungsphasen ist eine Farbe und ein Geschmack zugeordnet. Eine weitere Einteilung erfolgt über die Wirkungsweise und das Temperaturverhalten. So gibt es heiße, warme, neutrale, erfrischende und kalte Lebensmittel in jedem Element.

Außerdem gibt der Saisonkalender wertvolle Hinweise: Tomaten werden nicht ohne Grund im Sommer reif. Sie sollen den Körper kühlen, wenn es draußen heiß ist. Im Winter, wenn es kalt ist, sind Tomaten deshalb nur bedingt für unsere Ernährung geeignet, zumindest nicht in rohem Zustand.

Das Wissen um diese und weitere Zusammenhänge, sowie auch deren Ausnahmen ermöglichen ausgebildeten Ernährungswissenschaftern aufgrund einer Diagnose die richtigen Lebensmittel auszuwählen um bestehende Ungleichgewichte aufzuheben.
Dadurch werden die Ursachen behoben, anstatt nur Symptome gelindert.

Tomaten

"Ich arbeite mit echten Lebensmitteln!"
Mag. Susanne Lindenthal